Politics and Bargaining! How to deal with interests and compromises?

Holger-Michael Arndt,
Markus W. Behne,
Alexander Burka (2011)

Bürgerinnen und Bürger erleben Politik vor Ort, in der Kommune oder der Region häufig als Auseinandersetzung um die Nutzung öffentlicher Orte. Die Interessen zur Nutzung dieses öffentlichen Ortes sind zumeist sehr unterschiedlich. Die Auswirkungen einer neuen Flächennutzung aber betreffen alle, vor allem wenn es um den zentralen Platz im Zentrum der Hauptstadt geht!

Im Planspiel "Politics and Bargaining - How to deal with interests and compromises?" geht es genau um diese Frage. Das Szenario spielt in einem frei erfundenen, eher kleineren Staat im südlichen Europa mit einer multiethnischen wie multireligiösen Bevölkerung ohne größere Konflikte. Die Frage, wie die neue Nutzung im Zentrum der Hauptstadt aussehen soll, fordert aber alle Beteiligten zur ernsthaften politischen Interessenvertretung, zum gegenseitigen Respekt und zum Aushandeln eines Kompromisses. Einfach ist weder die Aufgabe noch die Lösung, denn nicht jeder kann sich durchsetzen.

Das Büro der Konrad Adenauer Stiftung in Mazedonien hat dieses Planspiel zusammen mit den Autoren Holger-Michael Arndt, Markus W. Behne und Alexander Burka entworfen und in der außerschulischen Bildungsarbeit vor Ort und in anderen Ländern mit großem Erfolg angewandt.

Das Civic-Institut für internationale Bildung betreut auch gerne die Anwendung in Deutschland und darüber hinaus und stellt erfahrene Referentinnen und Referenten für Ihre Umsetzung.

Sie können das Planspiel als pdf hier kostenlos downloaden.