„Fokus Balkan“ am 22. und 23. November 2018 in Seesen

Über 60 Schülerinnen und Schüler des Jacobson-Gymnasiums Seesen schlüpften vom 22. und 23. November 2018 im Rahmen unseres Planspiels „Fokus Balkan“ in die Rollen von europäischen Akteuren und berieten ob Albanien, Mazedonien, Montenegro bald als neue Mitgliedstaaten in der EU begrüßt werden sollen. Die Teilnehmenden diskutierten zwei Tage lang intensiv über das Für und Wider der Erweiterung und öffneten am Ende für alle drei Länder die Tore der EU für die Mitgliedschaft. Im Vorfeld fanden mit den Bewerberstaaten kritische Gespräche im Rat, Parlament und in der Kommission statt, um zunächst über den Kandidatenstatus zu entscheiden. Im Anschluss an das Planspiel fand ein Abgleich mit der Realität statt, in dem die Teilnehmenden über aktuelle Erweiterungsfragen diskutieren und über das Planspiel reflektieren konnten.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Niedersachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.