Sponsoring im Spiegel der Korruptionsprävention am 10.10.2019 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)

In der Zusammenarbeit von Verwaltung und Privatwirtschaft ist das Sponsoring bereits häufig ein wesentliches Element. Zuweilen muss man sich insbesondere die Frage stellen, wie eng diese Beziehung sein darf.

Sponsoring darf nicht nur als großzügig Geste verstanden werden, da es Interessen auf beiden Seiten der Vereinbarung gibt. Sponsoring kann eine sehr subtile Methode der Korruption sein, vor der sich die verantwortlichen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in der öffentlichen Verwaltung schützen müssen.

Die Tagesveranstaltung bietet einen vertiefenden Einblick in die bereits bestehenden Regelungen auf den Ebenen des Bundes und der Länder und will Handlungssicherheit geben für die Zusammenarbeit mit bestehenden und zukünftigen Sponsorinnen und Sponsoren.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier. Die Anmeldung erfolgt über die dbb akademie.