Vergaberecht und Korruptionsprävention vom 10.10. bis 11.10.2019 in Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Das öffentliche Auftragswesen hat eine besonders große wirtschaftliche Bedeutung. Für die Vergabe von öffentlichen Aufträge gelten Grundsätze, die zwingend einzuhalten sind.

Im Alltag der öffentlichen Verwaltung werden diese im Rahmen der Auftragsvergabe häufig unterlaufen und die Transparenz (un-)absichtlich eingeschränkt. Dadurch werden Manipulationen und insbesondere Korruption erleichtert.

Die Veranstaltung will einen umfassenden Überblick über die Grundlagen des Vergaberechts unter besonderer Berücksichtigung der Korruptionsgefahren geben und gezielt Möglichkeiten zur Prävention im Rahmen von Vergabeverfahren praxisnah aufzeigen.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier. Die Anmeldung erfolgt über die dbb akademie