Planspiele und Simulationen

Interaktive Methoden wie Rollen- und Planspiele oder partizipative Konferenzsimulationen ermöglichen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein vertieftes Verständnis von Politik und gesellschaftlichen Prozessen aus der Innensicht der handelnden Akteure. 
Auf der Basis eines realen oder teilrealen Entscheidungsprozesses kommen die Lernenden zu eigenständigen, selbstverhandelten und nachvollziehbaren Lösungen. Der spielerische Aspekt stellt eine wichtige Komponente dar, die Methode darf dadurch aber nicht als reine „Spaßmethode“ verstanden werden. Unsere Planspiele und Simulation trainieren aktiv Partizipation und Interessenwahrnehmung für reales Handeln und tragen zu einem vertieften Verständnis komplexer gesellschaftspolitischer Zusammenhänge bei. 

Eine methodisch-didaktische Analyse der Planspielmethode finden Sie in unseren Publikationen im Artikel „How to do Planspiel“.

Wir sind Mitglied der "SAGSAGA - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e.V.".

Die CIVIC GmbH - Institut für internationale Bildung hat in den letzten Jahren eine Reihe von Planspielen entwickelt, die wir mit Ihnen durchführen. Eine Übersicht der bisher entwickelten Planspiele finden Sie unten. Selbstverständlich konzipieren wir gerne für Ihr Anliegen ein speziell abgestimmtes Planspiel. Kontaktieren Sie uns gern!

Viele unserer Planspiele können Sie im Bereich Publikationen herunterladen.

Europas 'neue' Nachbarn (2018): Ein EU-Planspiel zur Europäischen Nachbarschaftspolitik

Die Daten sind frei? Kommerz oder Kontrolle? (2018): Ein EU-Planspiel zu Datenschutz und Persönlichkeitsrechten

Europa ein Zuhause geben (2017): Ein Planspiel zur Europäischen Kulturpolitik

Gemeinsam handeln wir! (2017): Ein Planspiel zu Entscheidungen auf lokaler Ebene

HighSpeed.eu (2016): Ein EU-Planspiel zum Digitalen Binnenmarkt

Europa? Ich will es wissen! (2016): Ein Planspiel für die Ukraine zu europäischen Entscheidungsprozessen

Global Fashion (2016): Ein Planspiel zur EU-Handelspolitik

Our Community! Debate and negotiate for interests and compromises (2015): Ein Planspiel zu Entscheidungen auf lokaler Ebene

KuK hin, KuK her (2015): Eine Simulation mit und für die deutsche Minderheit

Destination Europe (2015): Ein Planspiel zur europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik. Das Planspiel wurde im Jahr 2017 aktualisiert.

Klasse mit Klasse (2015): Ein Planspiel zu Partizipation in der Schule

15, 16, 17, und was jetzt? (2015): Ein Planspiel zur aktuellen Situation des Deutschunterrichts in Polen und den Herausforderungen in der Zukunft

Energie Macht Klima (2015): Ein Planspiel zur Energie- und Klimapolitik der EU

Caesar und Cleopatra (2015): Jugend - Beschäftigung - Bildung. Ein EU-Planspiel zu Aktionsprogrammen

Zoff im StuPa (2015): Ein Planspiel zur Studentischen Mitbestimmung an Universitäten 

Fokus Balkan 28 plus (2014): Ein Planspiel zur Erweiterungspolitik der Europäischen Union. Das Planspiel wurde im Jahr 2018 aktualisiert.

Wenn’s sein muss, dann gerne! (2014): Ein Planspiel zur aktuellen Situation der deutschen Minderheit in Rumänien und den Herausforderungen für die Zukunft

Power-Play im Euroraum (2013): Ein Planspiel zur Europäischen Wirtschaftspolitik in Zeiten der Haushalts- und Staatsschuldenkrise. Dieses Planspiel wurde in Kooperation mit der Karl-Arnold-Stiftung entwickelt.

Frau Deutschmannová, wie konnte denn das passieren? (2013) Ein Planspiel zur aktuellen Situation der deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik und den Herausforderungen für die Zukunft

Der Minderheit eine Stimme geben (2012): Ein Planspiel zur aktuellen Situation der deutschen Minderheit in Polen und den Herausforderungen für die Zukunft

Simulation zur Europäischen Bürgerinitiative (2011): Eine partizipative Konferenzsimulation zur Europäischen Bügerinitiative

Mobil in Europa? (2011): Ein Planspiel zur Migration im EU-Binnenmarkt

Politics and Bargaining (2011): Ein Planspiel zur Interessenvertretung und Entscheidungsfindung auf kommunaler Ebene