Planspiel „Fokus Balkan“ vom 13. bis 14. Juni 2019 in Wolfenbüttel

Die Jahrgangsstufe 10 des Theodor-Heuss-Gymnasiums Wolfenbüttel befasste sich am 13. und 14.06.2019 in einem vom CIVIC-Institut durchgeführten Workshop im Rahmen des Planspiels „Fokus Balkan“ mit der Erweiterungspolitik der EU im westlichen Balkan.

Nach einer Einführung in die Thematik und die Planspielmethode, schlüpften die rund 60 Schülerinnen und Schüler am Ende des ersten Tages in ihre Rollen als Abgeordnete des Parlaments, Mitglieder des Rates der Europäischen Union, Kommissarinnen und Kommissare der Europäischen Union, der Medienvertreter oder Delegationen der Bewerberländer.

Am zweiten Tag fanden die detailreichen und intensiven Verhandlungen über den möglichen Status des Beitrittskandidaten statt. Das Ergebnis der Verhandlungen wurde zum Abschluss des Seminars bei einer von den Medienvertretern organisierten Talkshow bekanntgegeben. In der Reflexion des Seminares wurde der Bezug zur tatsächlichen politischen Realität hergestellt.

Das gesamte Seminar wurde von der Universität Göttingen wissenschaftlich begleitet und ausgewertet.