Mobil in Europa? - ein Planspiel zur Migration im EU-Binnenmarkt

Holger-Michael Arndt,
Markus W. Behne,
Goce Peroski (2011)

Bürgerinnen und Bürger können die EU nutzen, um überall zu arbeiten und Arbeit zu suchen. Leider ist die soziale Sicherheit der "Wanderarbeitnehmerinnen und Wanderarbeitnehmer" noch nicht ausreichend und vor allem nicht transparent geregelt. Um dieses Hindernis für innereuropäische Mobilität zu beseitigen, wird die EU-Kommission in diesem neuen sozialpolitischen Planspiel mit ihrem Initiativmonopol in der ordentlichen Gesetzgebung der EU aktiv. Rats- und Parlamentsmitglieder sind jetzt gefordert!

Im Planspiel "Mobil in Europa?" schlüpfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst in die Rollen von Entscheidungstragenden. In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg geben die Autoren Holger-Michael Arndt, Markus W. Behne und Goce Peroski Interessierten in Schulen, außerschulischen Bildungsorten und anderswo die Möglichkeit, die EU-Gesetzgebung seit dem Vertrag von Lissabon zu erleben.

Das Civic-Institut für internationale Bildung betreut auch gerne die Anwendung und stellt erfahrene Referentinnen und Referenten für Ihre Umsetzung.

Sie können das Planspiel als pdf hier kostenlos downloaden.